Die St. Matthiasstift-Immobilien GmbH


Die Kath. Kirchengemeinde St. Johannes-Apostel und die politische Gemeinde Wietmarschen haben inzwischen alle Gebäude des „Matthiasstiftes“ und das Haus „Baus Blick 9“ im Erbbaurechtswege für mindestens 99 Jahre übernommen.

 

Sie wollen diese Häuser als christliche Einrichtung in einer GmbH fortführen.

 

Die Vermietung aller Wohnungen und sonstiger Räumlichkeiten liegt in den Händen der GmbH, deren ehrenamtliche Geschäftsführung Alfons Eling übernommen hat.


Kooperationspartner ist die „Pflege St. Elisabeth Lohne gGmbH“ die in der Trägerschaft der kath. Kirchengemeinde St. Antonius Abt Lohne steht und vom Pflegedienstleiter Ludger Wübben geführt wird.

Die ersten Umbau- und Sanierungsarbeiten in dem 1997-er Gebäudeteil wurden Ende März 2016 abgeschlossen. Anfang 2018 werden auch die restlichen Gebäudeteile im Herrenhaus und 1984-er Gebäudeteil umgebaut und saniert. 

 

 

Eine Vergabe der Wohnungen erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.


Geschichte des "Matthiasstiftes" in Wietmarschen